ImpressumDatenschutz

20.03.2016 Emsdettener Venn - Planung Michael

Am Sonntag (20. März) starten 27 Wanderer des Heimatvereins Ochtrup um
9.30 Uhr Richtung Emsdettener Venn. Das liegt links der Landstraße L 583 von Neuenkirchen nach Emsdetten. Kurz vor Emsdetten weist ein deutliches Verkehrsschild rechts auf einen Wanderparkplatz hin. In einem Holzkasten wird dort ein Informationsheft angeboten, das zwei Wanderrouten mit 12 Stationen empfiehlt. "De Pättkeslüe" biegen jedoch sofort nach Überschreiten der viel befahrenden Landstraße rechts ab (Karte), da eine längere Wanderstrecke von 13 km geplant ist. Bald entdecken sie auf den oft überschwemmten Feldern mehrere Rehe. Nach einem weiten Bogen auf trockenen Sandwegen erreichen sie schließlich einen großen Aussichtsturm, von dem sie einige Gänse und Enten auf den Blänken (flache Gewässer) beobachten können. Anschließend wandern sie auf einem Lehrpfad durch ein Torfgebiet, teilweise über einen urigen Knüppeldamm aus Eichenbohlen, und gelangen zu einigen Torfdiemen, die man mit (aus der Torfwand herausgeschnittenen) Torfstücken zum Trocknen aufgestapelt hatte. Anschließend suchen die Wanderer eine Rasthütte auf, um sich nach den bisherigen Strapazen zu stärken. Doch bald machen sie sich wieder auf den Rückweg, entlang knorriger Kopfweiden, feuchter Wiesen und überschwemmter Wälder, wo die Bäume kreuz und quer im Wasser liegen. Am Parkplatz stellte sich heraus, dass der Wanderführer sich wohl verschätzt haben muss, denn statt der 13 km hat die Gruppe 16 km geschafft.

Hier einige Bilder der Wanderung

Zum vergrößern bitte anklicken !

 
HEIMATVEREIN
Der VereinJahresprogrammAktuellesWo ist das denn???Ochtruper AllerleiLiteraturbeiträgeAlte SchriftstückeHeimatblätterBücherverzeichnis OchtrupTermine
DE PÄTTKESLÜE
WandergruppeJahresprogrammAktuellesUnternehmungen 2011Unternehmungen 2012Unternehmungen 2016Unternehmungen 2017Unternehmungen 2018
De Pättkeslüe Denkmalpflege Heimatkunde Brauchtumspflege Radfahren und Reisen Senioren